2 C

Klassenlehrerinnen: Mireille KepplingerVeronika Jungwirth

 

Der Fuchs

Die Kinder der 4b - also unsere Schutzengerl aus dem Vorjahr - haben vieles über den Fuchs im Projektunterricht gelernt. Unsere fleißgien Kinder haben auch Informationen vom Fuchs eingeholt: Poster und Sachtext aus der Spatzenpost, Infotext beim Erzähltheater.

Eine Kooperation bzw. ein Austausch lag da natürlich auf der Hand!

Am Freitag, den 25.10. kamen die älteren Kinder zu uns auf Besuch. Wir sangen gemeinsam das bekannte und geübte Lied "Fuchs, du hast die Gans gestohlen". Alle Kinder lauschten dem Bellen des Fuchses. Danach wurde in Kleingruppen das Wissen ausgetauscht. Nach einer kurzen Stimmungsreflexion wurde nochmals gemeinsam gesungen und die 4b wieder verabschiedet.

 

Unser Buchstabenfest am 10.10.2019

Nachdem die Tigerkinder alle Druckbuchstaben erarbeitet und das Alphabet gelernt haben, wurde ein Buchstabenfest organisiert. Für die Bärenkinder war das Fest ein motivierender Startschuss zum Erlernen der Druckbuchstaben. Als Einstimmung wurde das "ABC-Lied" gesungen und jedes Kind durfte sich Buchstabenkekse zum Genießen nehmen. Dank der großartigen Hilfe von vielen Eltern wurde es ein tolles Miteinander! Am nächsten Tag wurde das Fest mit den Kindern reflektiert und jedes Kind schrieb oder zeichnete in sein Tagebuch (der Geschichten).

In der zweiten Schulwoche wurde in der Tiger&Bärenklasse das Bilderbuch Der Buchstabenbaum von Leo Leonni erarbeitet.

Es entstand unser Klassen-Buchstabenbaum mit den Sätzen "Gemeinsam sind wir stark. Wir halten zusammen."

Am Samstag, den 21. 9. 2019 ist Internationaler Tag des Friedens. Unsere Friedensraupen tragen viele Friedenssätze in die Welt hinaus.

Schutzengerl der 3b

Die Kinder der 3 b und die Kinder der 1 c haben sich im Turnsaal, beim gemeinsamen psychomotorischen Spiel, kennengelernt und einander ausgesucht. Danach wurde gemeinsam die Jausenzeit in der 1 c Klasse verbracht.

Die älteren Schülerinnen und Schüler achten bewusst auf ihren Schützling aus der 1 c Klasse. Sie helfen den Jüngeren in der Garderobe, beim Auspacken der Schultasche, kommen in der Pause auf Besuch, lesen vor, spielen miteinander, begleiten die Kinder in den Hort und achten auch auf ihren Schützling in den Hortstunden.