2 B

Klassenlehrerin: Silvia Gutenbrunner

2. Klasse:

2021/22

Projekt Brot- Dezember 2021

Nachdem wir unser Wissen über das Getreide auffrischten, konnte es diese Woche ans Brot backen gehen.

Zuerst schauten wir uns an, welche Zutaten in Brot und Gebäck hinein kommen. Über das Mehl wussten wir schon Bescheid. Nun durften alle Kinder an Germ und Sauerteig schnuppern. Die Reaktionen waren sehr gemischt ;-)

Anschließend mischten wir mit den Zutaten einen Brotteig mit selbstgemahlenem Vollkornmehl. Der Teig wurde noch geknetet und anschließend in einem Gärkörbchen zugedeckt an einem warmen Ort zum Aufgehen gestellt. Immer wieder schauten wir nach, wie groß der Teig schon war. 

Inzwischen durfte jedes Kind aus einem Weißbrotteig ein Weckerl formen und mit Saatgut eigener Wahl bestreuen. Auch die Weckerl mussten noch rasten, bevor wir sie backen konnten. 

Als beides gut aufgegangen war, backten wir Brot und Gebäck. In der Zwischenzeit vertieften wir unser Wissen mit dem Bearbeiten von Arbeitsblättern, Puzzle, Büchlein und Lese- Lückentexten in der Spatzenpost.

Als die Weckerl endlich abgekühlt waren, wurden wir genau mit der Herstellung unseres Umschlages der Projektmappe fertig. 

Nun ließen wir uns die Weckerl schmecken. 

Das Brot verspeisten wir am nächsten Tag, nach Belieben auch mit Butter und/oder Honig.

Projekt Getreide- November 2021

In einer ersten Einheit haben wir in einem Sachgespräch unser Vorwissen über Getreide und Mühlen erhoben und erweitert.

Wir haben uns ein Video zum Mahlen von Mehl und Wissenswertes über Getreide angesehen. Die Kinder waren sehr erstaunt, wie lange die Menschen schon Getreide kennen und verwenden. 

Jedes Kind durfte am Projekttag einen Getreidehalm analysieren. Folgende Fragen haben wir uns gestellt und durch das Zerlegen des Halms auch beantworten können: Wie ist so eine Ähre aufgebaut? Wie schaut das Korn in der Ähre aus? Was sind Spelzen und Grannen? Der Wortschatz zum Thema wurde dadurch ebenfalls erweitert.

Nach dem Herauslösen der Körner versuchten die Kinder, mit kleinen Steinen eine Mühle nachzuahmen und einige Körner zu zermahlen. Anschließend schauten wir uns an, welche Methoden die Menschen später fanden, damit dies besser geht. Mörser und Kaffeemühle halfen uns dabei. Die elektrische Getreidemühle fanden alle Kinder toll!

Dann gings ans Arbeiten in Büchern, Arbeitsblättern und im Sachunterricht. Dabei konnten die Kinder ihr Wissen noch vertiefen.

Forschen zum Thema Luft- September bis November 2021

Seit Beginn des Schuljahres beschäftigt uns immer wieder ein Thema- die Luft! Der Herbst mit seinem oft auch windigem Wetter bietet sich besonders als Einstieg in das Thema ein. Hier können die Kinder Verknüpfungen zu ihrer Umwelt erstellen.

Forschend erkennen wir, dass:

  • Luft sichtbar gemacht werden kann: Beim Versuch, aus einer Flasche die Luft herauszulassen, kommt uns das Element Wasser zu Hilfe. Wir sehen die Luftblasen aus dem Wasser aufsteigen.
  • man Luft auch hören kann: Sackerl zerplatzen, Heulschläuche ausprobieren, Luftballons quietschen lassen- uns dröhnen die Ohren!!!
  • Luft Kraft hat: Beim Regenschirmrennen, Strohhalmweitspucken, Linealschleudern und beim störrischen Hündchen können wir dies sehr gut beobachten.
  • Luft Platz braucht: Auch hierzu können wir mit Hilfe eines Experiments Rückschlüsse ziehen!
  • man Luft verpacken kann: Besonders von den Versuchen mit den Seifenblasen konnten die Kinder nicht genug bekommen
  • es Unterschiede gibt zwischen warmer und kalter Luft: Der Versuch mit dem Flaschengeist war cool! 
  • Atemluft und frische Luft nicht dasselbe ist: Wie oft atmest du in einer Minute'? Gibt es einen Unterschied zwischen der Ein- und der Ausatemluft? Das gilt es hier zu erforschen und zu entdecken. Hilfreich werden uns einige Experimente mit Feuer und der Vergleich damit sein.

Eichhörnchen- Wärmespirale- November 2021

Als Abschluss zum Thema Bastelten wir eine herbstliche Wärmespirale.

1. Klasse

2020/21

Projekt Ernährung- Juni 2020

Zum Einstieg in das Thema haben wir uns überlegt, welche Nahrungsmittel uns fit machen und welche uns schlapp machen. 

Nach dem Sortieren machten wir uns selbst ein gesundes Müsli. Jedes Kind hatte Obst nach eigener Wahl mit, schnitt es auf seinem eigenen Brett und gab es in sein Schüsserl. Nun gaben wir noch Joghurt, Haferflocken und etwas Honig dazu. Den Abschluss machte ein Topping aus gepufftem Dinkel.

In einer weiteren Einheit überlegten wir, welche Nahrungsmittelgruppen es gibt und was davon wir in welchen Mengen brauchen. Die Lebensmittelpyramide wurde gemeinsam bestückt.

In Bildnerische Erziehung gestalteten die Kinder gruppenweise ein Plakat mit ausgeschnittenen Nahrungsmittel aus Prospekten. 

Sie stellten uns Ihr Plakat als Gruppe vor und erklärten noch einmal, was wichtig ist.

Die Kartoffel

Im Anschluss an unser Projekt- Gesunde Ernährung- befassten wir uns mit der Kartoffel, einer ganz besonderen Knolle.Als Einstieg und Vorbereitung überlegten wir gemeinsam, wie die verschiedensten Lebensmittel zu uns auf den Teller kommen. In Gruppenarbeit ordneten die Kinder anschließend Kärtchen von verschiedenen Lebensmitteln und bestimmten so die Reihenfolge der Wege.

Nun schauten wir uns die Kartoffel genau an. Wir untersuchten eine Knolle und pflanzten eigene Kartoffeln an. Die Geschichte der Kartoffel und wie sie zu uns kam, fanden die Kinder sehr spannend. 

Auch die verschiedenen Experimente rund um die Kartoffel (Stärke gewinnen, Kleister machen, Kartoffeluhrbatterie machen,...) waren ein krönender Abschluss des Projektes.

Buchstabenerarbeitung S s

Bei der Buchstabenerarbeitung machten wir im Turnsaal verschiedene Übungen, die das S darstellten: Slalom laufen wie ein S, den Ball Slalom rollen, ein Seil legen wie ein S und sich selbst dazulegen. 

Apfelprojekt am 11. November 2020

Am Tag des Apfels machten wir heuer ein Apfelprojekt.

Am Vortag schauten wir uns bereits genau an, wie ein Apfel innen aussieht. Die Kinder freuten sich über das Buch "Danke, lieber Apfel", in dem man genau sieht, wie aus einer Blüte ein großer Apfel wird.

Am nächsten Tag stand alles unter dem Zeichen des Apfels. Apfeltascherl wurden gebacken, dabei überlegten wir im Vorfeld schon, was alles eingekauft werden musste und wie wir vorgehen werden. außerdem konnten die Kinder in freier Auswahl verschiedenste Stationen zum Apfel erledigen. Dabei war der Unterricht fächerübergreifend angelegt.

Deutsch: Das A und a schreiben und hören, Das Wort "Apfel" nachspuren.

Mathematik: Äpfel bis 10 nummerieren, verschiedene Anzahlen von Äpfeln bündeln (einkreisen), Strichlisten machen

Sachunterricht: Die Teile des Apfels aufzeichnen, ein Merkblatt anmalen und einkleben, Von der Blüte zum Apfel- in die richtige Reihenfolge bringen

Bewegung: Das A und a hüpfen, nachfahren, nachspuren

Videos auf unserer Klassenpinnwand vertiefen das Wissen der Kinder noch.

Der Apfeltag machte uns allen großen Spaß und die Kinder arbeiteten sehr eifrig. Die Apfeltascherl ließen wir uns zum Schluss noch schmecken.

Buchstabenerarbeitung Oo am 14. Oktober 2020

Bei unserem Lehrwerk Karibu läuft die Buchstabenerarbeitung immer nach einem ganz bestimmten Schema ab.

Es gibt für eine Reihe an Buchstaben einen Buchstabenplan. Der erste besteht aus den Selbstlauten, die bei unserem Werk Piloten genannt werden.

Nach der Präsentation aller Buchstaben aus diesem Plan werden die Buchstaben einzeln Woche für Woche erarbeitet. Zuerst wird der Buchstabe vorgestellt und eine Geschichte dazu vorgelesen. Die Kinder üben den neuen Buchstaben mit gemeinsamen Übungen, um sich die optische Form und den Schreibablauf einzuprägen. Nun startet die selbstständige Arbeit mit dem Buchstabenplan.

Für jeden Buchstaben gibt es eine Blume mit 6 Blüten. Jede Blüte bedeutet eine bestimmte Arbeit am Buchstaben. Jedes Kind kann in seinem eigenen Tempo am Buchstabenplan arbeiten. Wenn eine Arbeit erledigt ist, darf das Kind die jeweilige Blüte anmalen!

Der erste Buchstabe unseres Plans war das Oo!

Schreibtanz Roboter am 7. Oktober 2020

Zum Üben der Feinmotorik begannen wir bald nach Schulanfang mit dem "Schreibtanz". Nachdem wir schon den Vulkan und die Krongelidongs gemacht hatten, üben wir nun die eckigen Formen!

Die Kinder hatten großen Spaß dabei.

Geburtstage feiern in der 1b

So feiern wir die Geburtstage:

Das Geburtstagskind darf sich 2 Freunde für ein Foto aussuchen. Der mitgebrachte Kuchen wird verteilt. Wenn alle den Kuchen auf ihrem Platz haben, singen wir dem Geburtstagskind ein "Happy Birthday". Wir bedanken uns für den Kuchen und wünschen uns einen guten Appetit. Nun wird der Kuchen gemeinsam verspeist. 

Das Geburtstagskind darf sich ein Geschenk aus der Schatzkiste aussuchen.

1. Planarbeit- Ziffer 1 am 6. Oktober

Am 6. Oktober machten wir die erste Planarbeit. Thema war die Erarbeitung der Ziffer 1. Nach einer gemeinsamen Erarbeitungsphase durften die Kinder ihren Plan nach eigenem Interesse in beliebiger Reihenfolge abarbeiten. Es gab Aufträge auf Handlungsebene und eine Arbeit in unserem Buchstaben- und Zahlenheft. Alle Kinder waren sehr motiviert und arbeiteten sehr tüchtig!

Erste Freiarbeit am 18. September 2020

Den Kindern stehen ausgewählte Lernspiele und Arbeitsmaterialien zur Verfügung.

Freiarbeit heißt: Flüsterzeit, immer nur zwei Kinder arbeiten an einem Material, freie Platzwahl im Klassenzimmer.

In der Freiarbeit arbeitet jedes Kind und räumt das Material am Ende wieder zurück, um sich etwas Neues zu holen, wenn es die Zeit erlaubt.